Meditonsin Tropfen bei Erkältung sanft und gut verträglich

Meditonsin Tropfen bei Erkältung sanft und gut verträglichGrade jetzt in der Übergangszeit zwischen den Jahreszeiten ist wieder Hochsaison für Erkältungskrankheiten. Aber natürlich kann einen eine Erkältung immer, unabhängig von den Jahreszeiten treffen.

Grade durch Erkrankungen im Magen Darm Bereich ist das Immunsystem meistens geschwächt und wir sind viel anfälliger für Erkältungskrankheiten.

Wenn man schon mit einer Allergie, oder Nahrungsmittelintoleranz geschlagen ist, sollte man auch hier nicht mit der berühmt berüchtigten Chemiekeule oder der Kanone auf Spatzen schießen. Besser ist es zum Beispiel auf die sanften und gut verträglichen Tropfen von Meditonsin zurück zugreifen.

Ich selbst nutze die Tropfen schon seit vielen Jahren und habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Grade durch die sanfte Medizin und Wirksamkeit hatte ich trotz meiner Nahrungsmittelunverträglichkeit / Histaminintoleranz noch nie Probleme durch die Einnahme von Meditonsin.

Der Organismus erhält durch die homöopathische Wirksamkeit gezielt Anreiz seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Dabei ist Meditonsin so gut verträglich, dass es nach ärztlicher Absprache bereits Säuglingen ab 7 Monaten und Kleinkindern gegeben werden kann, um Erkältungssymptome zu lindern.

Man sollte Meditonsin immer in der Hausapotheke haben, denn es ist wichtig es direkt bei den ersten Anzeichen einer Erkältung anzuwenden. So kann eine optimale und rasche Wirkung erzielt werden.

 

Aber Meditonsin ist nicht nur in der Anfangszeit einer Erkältung wirksam, sondern kann in jedem Stadium einer Erkältung zur Behandlung von Entzündungen des Hals-, Nasen- und Rachenraumes, welche im Rahmen von Erkältungen auftreten können, angewandt werden.

Die homöopathischen Inhaltsstoffe leiten durch das Aconitinum den Heilungsprozess ein, der durch Atropinum sulfuricum weiter fortgeführt wird. Mercurius cyanatus ergänzt im Tri-Komplex von Meditonsin die Heilung.

Durch die praktische, rote Trinkkappe auf der Flasche, kann man Meditonsin immer und überall einnehmen. Man benötigt zur Einnahme weder einen Löffel, noch das sonst obligatorische Glas Wasser. Die Tropfen sollten unverdünnt mit der Trinkkappe in den Mund genommen werden und dort auch einige Zeit verbleiben, bevor man sie runter schluckt, da sie so schon über die Mundschleimhaut aufgenommen werden können.

Eine angebrochene Flasche ist 6 Monate haltbar, so dass man normalerweise mit 2 – 3 Flaschen durch das Jahr kommt.

Durch die langjährige, konsequente Einnahme von Meditonsin bin ich viel seltener und wenn dann viel kürzer Erkältet als früher und kann es daher nur empfehlen!

Mehr Informationen: Meditonsin Tropfen